[HOME] [zurück / back]

Hüter des Feldes




Inmitten der Felder steht nahe Lichtenfels eine seltsam aussehende Baumgestalt. Es ist einer von den wenigen uralten Eichenveteranen Bayerns. "Hüter des Feldes" wird dieser Baum mit dem walzenförmigen Schaft genannt. Innen ist der Stamm völlig hohl. Das Alter dieses Baumes wird auf 1000 Jahre geschätzt. Erst wenn man sich dem Baum nähert, wird man sich seiner enormen Ausmaße bewußt. Der Stamm hat einen Umfang von über 6 Meter. Der genaue Standort des Baumes ist an der B4 Gleussen-Lichtenfels, Abzweigung nach Nedensdorf.

Foto und Text © Walter J.Pilsak



[HOME] [zurück / back]